Wasch-Handschuhe häkeln

Heute habe ich mal wieder eine Häkelanleitung für euch - nachdem es in der letzten Zeit ja hier vermehrt um's Stricken gegangen ist.   ^‿^

Waschhandschuhe häkeln
gehäkelter Wasch-Handschuh

Mich ärgert schon länger, dass die normalen Frottee-Waschhandschuhe mit der Zeit immer so fies rau und ausgewaschen werden und das Frottee dann gar nicht mehr so schön fluffig ist, wie nach dem Kauf. Trotz der Verwendung von Weichspüler passiert das mit der Zeit. So bin ich kürzlich auf die Idee gekommen, mal eine "Fuhre" Waschhandschuhe aus reiner Baumwolle zu häkeln. Immerhin einen habe ich schonmal fertig .. :)
Reine Baumwolle kann man ja bei 60 Grad waschen und mal sehen, wie die Waschläppchen mit der Zeit aussehen ..

Als Grundlage dient ein einfaches Häkelmuster und auch Anfänger können die Anleitung ganz sicher schon umsetzen. Das Muster eignet sich auch für andere Dinge, wie z.B. Platzmatten, Untersetzer und vieles mehr.
Die Maße des Wasch-Handschuhs sind etwa die eines Standard Waschhandschuhs. Das könnt ihr ja machen, wie es euch gefällt..


                                     Anleitung für gehäkelte Wasch-Handschuhe

Material:

  •  Baumwollgarn 100 % (z.B. "Catania") ca. 50g für 1 Wasch-Handschuh
  •   ich habe dafür ein Multicolor-Baumwollgarn "Sonja" (Kaufhof) genommen
  •  Häkelnadel Nr. 3,5 mm
  •  Schere, Wollnadel

Abkürzungen: 

M = Masche
Lm = Luftmasche
fM = feste Masche
hStb = halbes Stäbchen
Stb = Stäbchen
wdh = wiederholen
** = Angaben zwischen * wiederholen

Für das Muster benötigt man eine Maschenzahl teilbar durch 3 + 2

39 + 2 (Wendeluftmaschen) anschlagen. In die dritte M von der Nadel aus einstechen und eine Reihe fM häkeln. Weiter ..
2 Lm (Wendeluftmaschen), in die erste M (siehe Foto unten) wie folgt häkeln: 1 fM, 1 hStb, 1 Stb (alles in eine M), 2 M überspringen, und in die dritte Masche wieder * 1 fM, 1 hStb, 1 Stb - 2 M überspringen * bis vor die letzten 3 M, dann eine fM in die letzte M der Reihe, wenden ..

Waschhandschuhe gehäkelt
die ersten Reihen - Wasch-Handschuh häkeln
Hier ein Foto, wie es gemacht wird..

gehäkelter Wasch-Handschuh
..jeweils 2 M überspr., dann in die dritte M einstechen ..
Auf diese Weise solange weiterhäkeln, bis euer Stück lang genug ist.. Das heisst, wenn ihr die Arbeit in der Mitte zusammenlegt und euch die Größe für einen Wasch-Handschuh so passt,
könnt ihr den Faden abschneiden und schonmal vernähen.

Jetzt legt ihr die Arbeit genau in der Mitte zusammen und schlingt mit dem Garn oben rechts in der Ecke (an der schmaleren Seite) neu an. Achtet nun darauf, dass alles ganz genau aufeinanderliegt und häkelt die beiden Kanten mit festen Maschen (Masche für Masche) zusammen.

Wenn ihr an der Ecke links angekommen seid, häkelt die Schlaufe zum späteren aufhängen.. Ich habe dazu glaube ich 14- 17 Luftmaschen gehäkelt. Den Wasch-Handschuh um 90 Grad nach rechts drehen (nicht umdrehen) und weiter an der längeren Seite entlang mit festen Maschen zusammenhäkeln...

Bis runter - dann den Faden sauber, am besten nach innen hin vernähen.   Schnipp!
Das war schon alles - Häkelt nicht versehentlich rundherum zusammen - wir wollen ja später noch mit der Hand hinein können.  •‿•

Waschlappen, gehäkelt
unten bleibt eine Öffnung für die Hand..
 Das war schon alles - die Wasch-Handschuhe sind schnell gehäkelt und nützlich noch dazu.

Wenn etwas unklar ist, fragt gerne nach. Ich wünsche euch viel Spaß beim nacharbeiten!

                                                                        





Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen