Weicher Zopfmusterschal aus "Fenella"

In letzter Zeit ist es wieder ein wenig stiller um die "Häkel-Eule" geworden .. Der letzte Post prangt auch schon fast einen Monat auf der Startseite..Tjaaa.. bei mir ist das so eine Sache.. mal bin ich voller Tatendrang was das Häkeln, Stricken und Anleitungen schreiben betrifft und dann wieder werkele und probiere ich herum ohne das am Ende immer etwas "Gescheites" dabei herauskommt.. Und dann das Ganze noch zu Papier bringen.. Und so sammeln sich dann bei mir die sogenannten "UFO's".. :)

Aaaaber - jetzt habe ich endlich wieder mal etwas Schönes fertig gestrickt und möchte euch zeigen, was dabei herausgekommen ist.. Ein Zopfmusterschal - reversibel. Das heisst, das der Schal auf beiden Seiten gleich - oder fast gleich aussieht.

Schal gestrickt
Zopfmusterschal aus "Fenella"
Das ist er und wer mehr erfahren möchte, der klicke jetzt auf den "weiterlesen-Button" ...  :)


Der weiche Schal ist aus Fenella von Junghans Wolle. Ich mag das Garn sehr gern, weil es schön kuschelig weich ist, sich sehr gut verarbeiten lässt und auch nicht zu teuer ist. Das Garn gibt es übrigens in einigen schönen Farben und es besteht fast zur Hälfte aus Alpaka.
In einem früheren Post habe ich bereits ausführlich über meine Erfahrungen mit dem Garn geschrieben - Wer den Post lesen möchte, klicke bitte hier  >>>>>  Kapuzenschal aus Fenella

Ich habe den Schal mit Nadelstärke 5,5mm gestrickt und das Ergebnis gefällt mir gut. Er ist schön weich und bauschig geworden - die Fenella kratzt auch nicht, was ja oft bei Mischgarnen der Fall ist. Der Schal ist leicht, weich und hält herrlich warm - das konnte ich bei der Kälte in den vergangenen Tagen ja bereits ausgiebig testen ..   

Zopfmuster mag ich sehr gern - vor allem für Winterbekleidung - der Nachteil daran ist aber die meist recht unschöne Rückseite, die man bei einem Schal natürlich nicht haben möchte. Dem wurde mit diesem Schal aber Abhilfe geschafft, denn er sieht auf beiden Seiten fast gleich aus. Warum nur fast gleich? Auf der einen Seite sind 3 Zöpfe nebeneinander zu sehen und auf der "Rückseite" sind es nur zwei Zöpfe. Damit können wir doch gut leben..   ^‿^  

Wer der "Häkel-Eule" auf Facebook folgt, hat ja in den letzten Wochen hier und da mal Fotos von der Entstehung des Zopfmusterschals gesehen. Ich habe recht lange daran gestrickt, weil ich zwischendurch immer mal wieder auch mit etwas Anderem beschäftigt war.
Für den Schal habe ich 3 Knäuele Fenella à 50g verstrickt und er ist dabei ganze 2,40 m lang geworden! Das Garn hat auch eine schöne Lauflänge von immerhin 180 Metern - da kann man doch nicht meckern.
Zopfmusterschal
Strickschal mit reversiblem Zopfmuster
Die nach rechts gedrehten Zöpfe kommen schön plastisch zur Geltung - oben auf dem Foto kann man das glaube ich ganz gut sehen.. Der Farbton ist ein schönes dunkelrot - meine Kamera konnte das nicht so gut einfangen wie ich finde. Wer sich für das Garn interessiert, kann sich die Farbe hier auf der Junghans Homepage genauer ansehen  >>>>>   Fenella 

Gestern habe ich mich daran gemacht, die Anleitung für den Schal aufzuschreiben. Die fertige PDF Datei könnt ihr euch gerne herunterladen.

 
Das Erarbeiten der Anleitungen kostet nicht wenig Zeit und oft auch einige Mühe.. Wer sich die Anleitung herunterlädt tut auch mir etwas Gutes mit dem Klicken einer der Buttons in der Sharing-Box weiter unten..   ♥lichen Dank  :)

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim nachstricken!      





Bis Bald ihr Lieben


Kommentare :

  1. Der Schal ist wunderschön - toll, dass du das Zopfmuster auch als reversi-Variante entdeckt hast.
    Das macht echt Lust zum Nachstricken.

    Eine schöne Adventszeit wünscht dir
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ganz sprachlos! Dein Schal ist fantastisch und so ein Muster habe ich noch nie gesehen. Wie raffiniert, dass die Zöpfe auf beiden Seiten zu sehen sind. Das werde ich mir auf jeden Fall genauer ansehen. Das Garn gefällt mir auch. Man kann förmlich fühlen, wie kuschelig es ist.
    Ich wünsche Dir eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das von euch zu hören... wie Musik ist es in meinen Ohren :) Ich freue mich, dass euch der Schal gefällt. Ganz ♥lichen Dank für die schönen Kommentare! Darüber freue ich mich sehr. Falls jemand den Schal (nach)strickt, freue ich mich auch, wenn ihr ihn auf der Facebook-Seite der "Häkel-Eule" zeigt! Ich wünsche euch ebenfalls eine schöne, gemütliche und bestrickende Adventszeit.

    AntwortenLöschen