Gestrickte Armwärmer / Handstulpen aus "Balea Uni"

Wie ihr vielleicht schon gemerkt haben werdet, bin ich in letzter Zeit wieder dem "Strickvirus" verfallen. Ich stricke und stricke und stricke.. Vor einigen Tagen hatte ich dann auch bereits zum ersten Mal Schmerzen im rechten Handgelenk .. ×̯×    Uuuuaaahhh... das fehlt mir noch, dachte ich..und habe eine Zwangspause einlegen müssen.. Dafür bin ich aber jetzt dazu gekommen, euch mal wieder etwas von meinem Gestricksel zu zeigen.. Die Häkel-Eule strickt..hust..

gestrickte Handstulpen
gestrickte Armwärmer / Handstulpen
Gestrickt habe ich die Stulpen aus Balea Uni von Woll Butt in der Farbe "smaragd", welches ich testen durfte. Es macht wirklich Spaß mit diesem Garn zu arbeiten!





Balea Uni ist ein schönes, weiches Garn mit Bambusanteil. Es lässt sich sehr angenehm verarbeiten und ist ganz prima zum Muster stricken geeignet. Da ich ein paar Stulpen im Zopfmuster stricken wollte, war ich wieder einmal unschlüssig, was das Garn betrifft. Frau hat ja auch kaum Wolle, kennt ihr sicher, nicht wahr?  ^‿^  So habe ich zuerst mit der Balea ein kleines Probestückchen im gewünschten Muster gestrickt und war begeistert! Das schöne Aran-Muster kommt mit dem Garn super zur Geltung. Also habe ich mich hingesetzt, mir wieder meinen 1-Euro "College-Block" geschnappt, und diese schönen Armwärmer entworfen.

Ich habe also zuerst überlegt, wie lang die Stulpen werden sollen, habe dann die Maße meiner Arme genommen, das schon gestrickte Probestückchen und noch ein Glatt-rechts-Pröbchen genommen und die Maschen ausgezählt. Dazu nehme ich einen Zählrahmen und notiere mir alles. Wenn die Maschenzahlen ermittelt sind, meine Strickschrift bereit liegt und alles andere zusammengekramt ist, kann's dann losgehen..

Handstulpen im Aran-Muster
Armwärmer aus "Balea Uni" von Woll Butt
So sieht es dann am Arm aus - Foto ist leicht unscharf - man erkennt's aber  :D

Ein Nadelspiel in Stärke 4 geschnappt und los ging es.. Zuerst ein Bündchenmuster und zum Abschluss einen Vikkel Braid, auch Estonischer Zopf genannt. Das sind die querliegenden Maschen am Ende des Bündchens und ich finde, dass es ganz hübsch aussieht. Dann weiter mit dem Aran-Muster ( Link führt zu einer Erklärung auf einem Blog, was Aran-Muster sind und woher sie stammen).

gestrickte Armwärmer, Aranmuster
Armwärmer, gestrickt - Aran-Muster
Die Balea Uni bekommt man in Knäuel zu 100g mit einer Lauflänge von ca. 228 Metern.
Farben sind zur Zeit noch nicht so viele verfügbar aber vielleicht gibt es ja künftig mehr Farben - mich würde es jedenfalls freuen. Aufgrund des Viscose-Polyamid-Gemisches ist das Gestrick hinterher schön elastisch und leiert nicht aus. Super!

Armwärmer - Innenhand
Armwärmer - Innenhand
Innenhand und Daumen sind glatt rechts gestrickt. Die Armwärmer messen insgesamt ca. 31cm in der Länge und ca. 8cm in d. Breite (einfach und ungedehnt).

Für beide Armwärmer habe ich nur etwa 80g Garn verbraucht. Da ich ursprünglich aber 200g hatte, habe ich aus den verbleibenden ca. 120g noch einen passenden Schal in einem Zopf-Lochmuster gestrickt.

Zopf-Lochmuster-Schal und Armwärmer, gestrickt
Zopf-Lochmuster Schal und Armwärmer aus "Balea Uni"

Der Schal ist ca. 145cm lang geworden und etwa 25cm breit. Ich habe ihn aber nach der Fertigstellung gespannt/geblockt, da sich der Schal wegen der gestrickten Zöpfe doch ganz schön zusammen zieht und man dann das schöne Muster gar nicht mehr richtig sehen kann.

Mit Nadeln Nr. 5,0 ist er recht flott von der Hand gegangen. Auf der Banderole ist Nadelstärke 3,5 - 4,5mm angegeben. Das Garn lässt sich aber sehr gut auch mit dickeren Nadeln verstricken.

Ich bin mit dem "Set" aus Schal und Stulpen jedenfalls sehr zufrieden und kann euch die  Balea Uni wirklich empfehlen.

Mein Fazit:
Balea Uni  ist ein prima "Universalgarn" welches sich problemlos und sehr angenehm verarbeiten lässt. Das Ergebnis ist schön elastisch und behält auch nach "zigmaligem" Anprobieren bisher noch seine Form. Es lässt sich auch mit dickeren Nadeln noch sehr gut verarbeiten. Das Garn hat eine schöne, kräftige Farbe - hier "smaragd", ist weich und wiegt auch nicht schwer.
Der Schal und die Armwärmer würden gerade mal 8 Euro an Garn kosten! Da kann ich absolut nicht meckern. 

Ich biete beide Anleitungen bei Ravelry zum Kauf - im PDF-Format zum Download an. Beides gleich weiter unten unter den Bildern.. Wer auf den "Buy now" Button klickt, muss sich für den Kauf dort auch nicht registrieren.

Die Anleitungen sind ausführlich geschrieben und beinhalten beide die entsprechenden Strickmuster in Wort und Bild (Strickschrift).
Den Schal können sicherlich auch Strickanfänger schon nacharbeiten, sofern sie Zopfmuster stricken können.
Die Armwärmer erfordern schon etwas mehr Kenntnisse, wie das Stricken mit dem Nadelspiel,
Aran-Muster, Daumen stricken etc.


gestrickte Armwärmer/Stulpen
gestrickte Armwärmer/Stulpen
Kauf der Anleitung bei Ravelry:
Buy now Button


Kauf der Anleitung  in meinem Shop bei "Crazypatterns" {deutschsprachig}




Der "Buy now Button" bezieht sich auf die Anleitung für den Zopf-Lochmuster Schal.

So, Ihr Lieben für heute war's das erst mal .. Der Sonntag neigt sich auch so langsam dem Ende entgegen.

Gute Nacht + Bis Bald




Kommentare :

  1. super Muster - die Armstulpen sehen sehr warm aus und helfen vielleicht auch bei entzündeten Handgelenken ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie wärmen schön :) Ich seh' mich hier sitzen..beim stricken oder häkeln mit den Armwärmern :) Schön, dass Dir das Muster gefällt.
      ♥liche Grüße
      Allegra

      Löschen
  2. Schmerzende Handgelenke und Finger kenne ich auch gerade gut. :-(
    Das Muster und die Farbe der Stulpen und des Schals sind toll!
    Ein richtiger Hingucker für den grauen Herbst/Winter.
    LG Irene

    AntwortenLöschen
  3. Danke Irene :) Ja, mein Handgelenk... Ich muss mich stark bremsen, und das fällt mir so schwer.. Ich werde schon bei dem Gedanken an's Stricken oder Häkeln unruhig..wie eine richtige Sucht :)) Ich kann es ja doch nicht lassen, spätestens morgen wieder.. °O°
    LG

    AntwortenLöschen