Häkeln & Stricken "auf englisch"?

Sicher haben sich manche von euch schon gefragt, warum hier viele Anleitungen auf englisch sind - warum viele Links auf englischsprachige Websites verweisen?

Einfache Antwort: Der "Markt" für kostenlose Anleitungen und Muster ist in den USA z.B. RIESENGROSS! Mir fiel das damals auf, als ich im Netz nach kostenlosen Häkel,- und Strickanleitungen gesucht habe.. Mit wenig Erfolg - auf deutschsprachigen Websites..

Sicher gibt es einige darunter, wie z.B. Drops - Garnstudio, die schöne Anleitungen auch in deutscher Sprache anbieten aber mir war das einfach zu wenig. Ich fand die schönsten Anleitungen für Topflappen oder Schals z.B immer nur in englischer Sprache..

Irgendwann hatte ich dann den Popcorn-Rose-Potholder entdeckt, zuerst als "Written Pattern", also geschriebene Anleitung, und er hat mir so gut gefallen, dass ich ihn unbedingt nachhäkeln wollte. War aber damals leicht gesagt.. Ich hatte nämlich bis Dato noch keine Ahnung von englischsprachigen Anleitungen. Also ran an's Häkelzeug und versucht den Topflappen zu häkeln. Ich muss gestehen, dass das SO erstmal nicht geklappt hat. Ich habe nur Bahnhof verstanden - keine Ahnung gehabt, was Double-Crochets, Slip-Stitches und Co. waren..

Also wieder Google bemüht und mir eine Liste mit den gängigsten Häkelabkürzungen englisch-deutsch besorgt. So weit so gut- Geklappt hat es rein mit der geschriebenen Anleitung aber dann auch nicht. Bis ich dann bei Youtube gesucht und fündig geworden bin!  :D

Maggie Weldon hat die Anleitung dazu auch als Video-Tutorial ( für Linkshänder übrigens auch) bereitgestellt. Damit hat es dann hingehauen! Ja, und so ging das dann weiter.. andere Anleitungen auf englisch ausprobiert, bis das super klappte!

Ich finde bis heute, dass die englischen Anleitungen unkomplizierter sind. Mittlerweile benutze ich wenn ich die Wahl habe zw. deutsch oder englisch, lieber die englische ..

Jo, und so war/ist das auch mit Seiten, die kostenlose Muster anbieten.. Schaut euch mal um im Netz - die Amerikaner sind da wirklich bedeutend grosszügiger.

Mit dem Stricken war es dann genauso.. Abkürzungen englisch/deutsch besorgt - wenn was unklar war bei Youtube nachgeschaut und schwuuupppss hat es geklappt!

Übrigens kann ich Youtube da nur empfehlen wenn ihr mal etwas in einer Anleitung nicht versteht. Dort findet man nahezu zu jeder Technik ein Video. Ich finde das ist eine super Sache.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen